Bericht TT-Nachtturnier 2006

 Großes Teilnehmerfeld beim zweiten Tischtennis - Nachtturnier in Waldangelloch


Das in der Eugen-Hagmaier-Halle in Waldangelloch zum zweiten Mal ausgetragen Tischtennis – Nachtturnier für 2er Mannschaften konnte erneut ein großes Starterfeld von insgesamt 35 Mannschaften verzeichnen. Das Turnier wurde in verschiedenen Leistungsklassen durchgeführt, einer Damen-Klasse, einer Herren B-Klasse für Spieler bis zur Kreisklasse A und einer Herren A-Klasse für Spieler ab Kreisliga bis zur Verbandsliga. Dem Aufruf des TTC Waldangelloch folgten nicht nur Mannschaften aus dem Kreis Sinsheim sondern aus ganz Nordbaden, bis zu einer Entfernung von 80 km.

Bei der Damen – Klasse starteten 5 Mannschaften, die in einer Gruppe spielten. Den 3. Platz belegten Stefanie Imhof und Manuela Matzka vom TTC Tiefenbach, den 2. Rang belegten die Hobbyspieler Anja Gorenflo und Thomas Bednar. Die Pokale für die Erstplatzierten der Damen – Klasse konnten Maren Jungblut und Nicole Ritter-Rother vom TV Sinsheim gewinnen.

Bei der Herren B – Klasse konnte man mit 20 Mannschaften das größte Starterfeld verzeichnen. Hier spielte man in 4 Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften die Vorrunde aus. Es qualifizierten sich die zwei Bestplatzierten zu einem Viertelfinale, welches folgende Ergebnisse brachte: ASV Grünwettersbach mit Philipp Freiburger und David Zakoth gegen TTF Eschelbach 3 mit Arnold Reiter und Thomas Bender 3 : 1, Ping & Pong mit Michael Kulik und Thomas Maier gegen SV Obrigheim mit Rainer Frick und Tobias Müller 0 : 3, TTC Hilsbach mit Armin Mette und Reinhold Herrmann gegen TTC Wiesloch-Baiertal mit Florian Lucas und Uwe Dietzinger 3 : 0 sowie SG Balzfeld/Eichelberg mit Benno Fuchs und Matthias Mührle gegen Team Liebling mit Alexander Riffel und Markus Laubner ebenfalls 3 : 0. Somit kam es zu den beiden Halbfinalpaarungen ASV Grünwettersbach gegen SV Obrigheim und TTC Hilsbach gegen SG Balzfeld/Eichelberg bei denen sich die favorisierten Teams vom ASV Grünwettersbach und TTC Hilsbach jeweils mit 3 : 1 durchsetzen konnten. Beim Spiel um Platz 3 eroberten sich die SG Balzfeld/Eichelberg mit Benno Fuchs und Matthias Mührle nach einem 0 : 2 Rückstand noch mit einem 3 : 2 die Pokale für den 3. Platz gegen die Mannschaft vom SV Obrigheim. In einem spannenden Endspiel um 5.00 Uhr morgens konnten sich die jungen Spieler Philipp Freiburger und David Zakoth vom ASV Grünwettersbach im letzten Spiel gegen den TTC Hilsbach mit Armin Mette und Reinhold Herrmann mit 3 : 2 durchsetzen und sicherten sich die Pokale für die Erstplatzierten in der Herren B – Klasse.

Bei der Herren A – Klasse für Spieler ab Kreisliga bis zur Verbandsliga traten insgesamt 10 Mannschaften an. Hier wurde in 2 Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften gespielt. Nach Abschluss der Vorrunde um 1.00 Uhr nachts qualifizierten sich 4 Mannschaften für das Halbfinale. Hier konnten sich alle Mannschaften vom TV Sinsheim, welche in der Verbandsliga spielt, qualifizieren. So kam es im Halbfinale zur Begegnung des Siegers des letzten Nachtturniers, der Spielgemeinschaft Sinsheim/Neckarbischofsheim mit Hubert Gruber und Marc Seel gegen TV Sinsheim 1 mit Jürgen Rieger und Volker Abele, hier konnte sich die SG Sinsheim/Neckarbischofsheim mit 3 : 1 durchsetzen. Im zweiten Halbfinale trafen Sinsheim 3 mit Marc-Tell Tabbat und Michael Steidel gegen Sinsheim 2 mit Dieter Schreiber und Georgios Kargakis. Dieses Spiel konnten im letzten entscheidenden Spiel Sinsheim 3 für sich verbuchen. Im Spiel um Platz 3 konnten sich dann Dieter Schreiber und Georgios Kargakis mit 3 : 0 gegen Jürgen Rieger und Volker Abele die Pokale für die Drittplatzierten sichern. Im Endspiel gab es nach spannenden fünf Spielen einen neuen Nachttuniersieger in der höchsten Spielklasse. Nach den ersten beiden Einzeln stand die Begegnung 1 : 1 und es folgte das wichtige Doppel, welches der TV Sinsheim 3 mit Marc-Tell Tabbat und Michael Steidel nach hartem Kampf für sich verbuchen konnten und somit mit 2 : 1 in Führung gingen. Anschließend folgte die Begegnung Hubert Gruber gegen Marc-Tell Tabbat, welches nach hochklassigen Ballwechseln zu Gunsten von Marc-Tell Tabbat ausging und das Endspiel mit 3 : 1 für TV Sinsheim 3 entschied.

Nach den begeisterten Finalspielen konnte die Siegerehrung der Herren A-Klasse nachts um 6.00 Uhr von statten gehen, die Mannschaft von TV Sinsheim 3 mit Marc-Tell Tabbat und Michael Steidel erhielten die Pokale für den 1. Platz und die Spielgemeinschaft Sinsheim/Neckarbischofsheim konnten die Pokale für den 2. Platz mit nach Hause nehmen.

Nach dem Turnier feierten Spieler wie Zuschauer noch bis in die frühen Morgenstunden an der schon berüchtigten TTC – BAR die Sieger und das schöne Turnier und freuen sich bereits jetzt auf das 3. Tischtennis – Nachtturnier im Mai 2008 in Waldangelloch.

Aktuelle Seite: Start Nachtturnier TT-Nachtturnier 2006